Das Maß der Dinge – Messgeschirr Doppel-Y richtig einstellen

Hier nun die Messhilfe für unsere Windhundgeschirre und wie man sie richtig einstellt

Unser Meßgeschirr ist in den verschiedenen Geschirrschnitten und Grössen verfügbar. Meldet euch einfach per Telefon oder mail, verratet mir die Rasse eures Windhundes und für welchen Geschirrschnitt ihr das Messgeschirr benötigt – und gegen einen kleinen Pfand macht sich das entsprechende Mess-Geschirr auf den Weg zu euch.

Wenn ihr das Geschirr dann in der Post findet, einfach auspacken und anprobieren.

Dann wird passend eingestellt. Der Bauchgurt sollte auf der letzten, festen Rippe aufliegen. Das sieht man bei vielen Geschirren falsch, denn wenn der Bauchgurt auf den losen Rippen aufliegt ist es sehr unangenehm für den Hund, da bei jedem Leinenzug der entstehende Druck direkt in die Magengrube geht. Verständlich, das das weder angenehm noch gesund ist, es besteht sogar die Gefahr von inneren Verletzungen und Rippenbrüchen! Für ganz ausgefuchste Entfesselungskünstler kann ein lockerer Sicherungsgurt im hinteren Bauchbereich zusätzlich angebracht werden.

Um zu testen, ob der Bauchgurt richtig sitzt, greift ihr nun beherzt oben unter den Rückensteg und versucht, ob sich das Geschirr nach vorne abstreifen lässt. Wenn ja, ist entweder der Bauchgurt zu locker eingestellt oder sitzt nicht weit genug hinten.

Nun sollte auch der Sitz in der Front nochmal kontrolliert werden. Die beiden seitlichen Halsstege sollten gut aufliegen, das Brustbein vorn (der „Hubbel“ auf der Brust) sollte frei liegen und der Oberarm des Hundes sollte sich ohne einschränkungen bewegen lassen.

Keine Sorge, die fertigen Geschirre haben vorn natürlich keinen Metallring!

Und so könnte später euer fertiges Geschirr aussehen.

Auf Wunsch können mehrere D-Ringe zum anleinen angebracht werden, z.B. am vorderen Rückenkreuz für eine bessere Kontrolle (ist auch super um noch den ein oder anderen Schmuck unterzubringen *zwinker*) oder aber auch am Brustkreuz oder Bauchgurt für die Schleppleine.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s